Der Gesellschaftstanz ist wieder da! Oder war er niemals weg? Das Prinzip “Disco” ist ja eigentlich auch nix anderes als “Tanzen in Gesellschaft”, oder? Während die fett.-Redaktion nach dem Soziologie-Papst sucht, der exklusiv für uns die Geschichte der Trendtänze von der Salsa-Welle bis zum Flashmob Tango neu aufrollt und nebenbei darüber diskutiert, ob Standard-Latein “Vintage” ist und die Antwort auf “Gangnam Style” auch schlicht “Chattanooga” lauten könnte, ist das Thalia Theater schon ein, zwei Wechselschritte weiter und lädt heute zum ersten  TANZTEE  der Saison in die Gaußstraße. Die Kapelle spielt Swing, für die Anfänger gibt´s Anleitung, für alle Tee und Torte. 9 Euro kost´ der Spaß – Verpflegung ex-, Kinderbetreuung inklusive.

Thalia-Tanztee
Bild: Thalia

Heute um 14.30 Uhr  geht´s los, und wer im Cakewalk, Collegiate Shag, Tranky Doo oder auch dem schlichten Jitterbug noch nicht stolperfest ist, hat bis dahin noch genügend Zeit, ein paar Schritte zu üben – bitte Schuhe an und klick:

So schön im Swinghups, Schwung, wird gleich weitergemacht: HEUTE:volkstanzen heißt es vom 17. bis 19.10. auf Kampnagel in Hamburg und am 25. und 26.10. in der Schaubühne Lindenfels in Leipzig. “Was passiert, wenn sich vier zeitgenössische Choreografinnen mit Kette, Mühle, Achterrüm, Hamburger Rückschritt, Fürizwänger, Mazurka, Quadrille u.v.m. befassen?”, fragen die Veranstalter – und fragt sich interessiert auch die fett.-Redaktion.
volkstanzen Denn in unserer Synapsen ist “Volkstanz” bombenfest mit “VHS” verknüpft, mit muffigen Schulsporthallen und Multifunktionsräumen, mit Schützenfest und Trachtenalarm.
Nein, nein, beruhigen die Veranstalter, und erklären: “Wir bauen die Zuschauertribüne ab, eine Tanzfläche auf und machen das Licht schön. Wir sorgen für ein paar Sitzgelegenheiten zum Verschnaufen und richten eine Bar ein, damit Sie sich erfrischen können. Wir laden DJ Booty Carrell mit seiner exquisiten Musikkollektion ein, damit er so richtig einheizt, lassen Sie tanzen und tanzen selber. Was wenn der Abend vorbei ist und Sie wollen nicht aufhören zusammen zu tanzen?”

Tja, was wenn…? Lesen Sie mehr, in Kürze hier auf fett.!

 

 

 

Fotos: Wikicommons, Kampnagel, Thalia