Happy New Year, liebe fett.-Gesellschaft! Schon vollständig angekommen in 2014 und drum bereits im Clinch mit den guten Vorsätzen?

Ja, das mit den Neujahrsvorsätzen ist so eine Sache. Denn meist drehen sie sich um Dinge, zu denen man eigentlich keine Lust hat. Weniger essen, sich mehr bewegen, früher zu Bett gehen, nicht mehr rauchen, endlich strenger mit den Kindern sein und netter mit doofen Kollegen… Schon beim Aufwachen am Neujahrsmorgen verflucht man, was man sich (und leider auch anderen) vor ein paar Stunden vollmundig versprochen hat.

So kann das nix werden, und deshalb hat sich die fett.-Redaktion für dieses Jahr nur einen Satz auf den Zettel geschrieben: Alles mit Liebe!

Von dem, was wir eh schon lieben (X! Y! Z!! Und: P.! Sowie: Tennis!), wollen wir schlicht mehr. Das, was wir bisher nicht so sehr ins Herz schließen konnten, lächeln wir einfach so lange an, bis wir auch das lieben können. Und darauf müssen wir trinken! Natürlich was mit Liebe. Etwas Rotes. Prickelnd. Und mit hintergründiger Würze. Unsere fett.e Kreation: die Neujahrs-Granate!

All you need is: Rosmarin = Herz-Viagra für alle (eben ein Lippenblütler). Granatapfel = Jungbrunnen total. Crémant = Immer, immer gut für und gegen alles! Und bisschen Zucker. Dann: Einen halben Liter Wasser mit 250 Gramm Zucker und zwei Rosmarinzweigen zu einem dickflüssigen Sirup einköcheln – das dauert etwa 20 Minuten. Abkühlen lassen. Parallel dazu die Kerne aus dem Granatapfel puhlen, das Eis zerkleinern, eine gut gekühlte Flasche Crémant und weitere Rosmarin-Zweige (Deko, Umrühren) bereit halten. Und wie’s geht, bitte sehr, hier der Directricen-Cut aus der Kitchen of Love: Richtig, an der spannendsten Stelle (Höhepunkt.) brach leider die top Video-Technology aus Coppertino zusammen, und so ist Teil 2 mit guter alter Technik aufgenommen, also mit, genau!, Liebe. Drum: Hier Ton schön laut machen! Und nach so ‘ner fett.-Neujahrs-Granate kommt das dabei raus: Love is all you need. (Wie immer zum größer Gucken: Klick! Oder mal drüberstreicheln…)

Love, love, love – it’s easy. Ein überschwenglich verschossenes 2014 wünscht fett.


Fotos: ©fett.