Cher Dîner en Blanc de Paris, félicitation!

Euer 25ster Anniversaire war ja wohl sehr énorme fett.!

Denn zur Maman aller “White Dinner” haben sich gestern bei Euch 11.000 Leute très chic in Weiß geschmissen und fröhlich Tische, Stühle, Decken, Teller, Besteck, Blumen-Deko, Champagner, Gläser, Foie gras, lauwarme Baguettes et cetera einerseits zum Trocadéro und andererseits zum Louvre getragen. Wie in den Jahren zuvor wurden die Orte des Dîners en masse erst kurz bevor es losging per SMS verraten. Und, wie bei Euch nicht anders zu erwarten: allerbeste bougoise Manieren. Denn kurz vor Mitternacht löste sich die große Fête auf, und alle nahmen all ihr Zeug (inkl. Müll!*) wieder mit. — Nettes  Drohnen-Video auch, wir haben uns das dann mal eben kurz geliehen, oké?! (Oben Klick.)

Liebes Dîner en Blanc de Paris, Ihr wart nicht nur die Ersten vor 25 Jahren, sondern seid Vorbild für weiße Sausen in mittlerweile vierzig Ländern. Leider nur ähnlicher Veranstaltungen, weil, das mit dem “avoir du chien” ist ja gar nicht so einfach außerhalb Frankreichs. Drum:

Chapeau!

fett.


ps/Hier ein paar Termine für kommende “White Dinner” in der Nähe:

  • Berlin: 15. Juni
  • Gießen: 16. Juni
  • Düsseldorf und Lübeck: 22. Juni
  • Möhnesee/Stockum: 24. Juni
  • Mannheim: 6. Juli
  • Wunsiedel: 10. August
  • Stuttgart: 28. September
  • Hamburg: steht noch nicht fest. Das Bezirksamt fordert eine Nutzungsgebühr von 10 Tsd. Euro. *Tja, immer dieser Müll.

pps/ Und hier noch ein ein kleines Filmchen vom Louvre-Dîner 2013:


 

Videos: “DINER EN BLANC Paris 2013 trocadéro vu du ciel” via Gregoire Tiberghien und “Paris Dîner en Blanc 2013″ via fb/Dîner en Blanc de Paris (Page officielle)