Wenn Männer abends mit einer prallen Tasche in der Hand das Haus verlassen, ohne Angabe, wohin es geht, dann ist das an sich noch kein Grund zur Sorge. Tür zu, Ruhe an, prima. Wenn man aber rein zufällig feststellt, dass sich in der mitgenommenen Tasche offenbar die allerbesten Schuhe des Mannes befinden, dann kann man schon mal hinterher spionieren. Und genau das hat fett. gemacht.

Unsere Bespitzelung ergab dies: ER IST ZU EINER SCHUHPUTZ-PARTY GEGANGEN! — Ja, wir brauchten auch einen Moment, um es zu glauben. Aber absolut wahr: Schuhe! Putzen! Party! Er! — Feiern: klar. Schuhe: najaaa. Aber Putzen? Er? Freiwillig? Wie? Bitte, seht selbst:

 

Wieder zu Hause, das Verhör:

Sie/ Na, wie war’s?

Er/ Super! Total lehrreich. Ein schöner Abend.

Sie/ Aha. Nämlich?

Nachher

Er/ He, das war spannend. Und sehr nett. Der Schumachermeister, Martin Barthold, hat jedem Einzelnen gezeigt, wie man’s richtig macht: Erst reinigen, mit Spezialreiniger, dann Schuhcreme pur, dann so eine spezielle Technik aus Schuhcreme mit Wasser, dann Blankpolieren in zwei Schritten. Guck, das Ergebnis ist doch echt krass! So sollen perfekte Schuhe aussehen: getragen, aber wie neu – und unique.

Sie/ Stimmt. Aber wenn du da jetzt jedes Mal drei Stunden…

Er/ Ach was! Wir haben ja auch viel Anderes erfahren. Echt Interessantes über Lederarten, Stile und ihre Geschichte und über die unterschiedlichen Techniken, Schuhe zu nähen. Und der Rotwein, der war auch extrem gut!

Sie/ Aja, wer war denn da sonst noch so?

Er/ Coole Leute, total unterschiedlich, aber eben mit einem Thema, da kommt man sich schnell näher, äh, also in’s Gespräch. Einer ist sogar extra aus Paderborn angereist. — Was ich gern noch alles fragen wollen würde, fällt mir natürlich erst jetzt ein. Vielleicht mach ich einfach noch mal mit?

Sie/ An sich wüsste ich ja auch noch ein paar andere Dinge, von denen du nicht so genau weißt, wie man sie putzt…


IMG_5427Die nächsten Party-Termine bei Crossford’s und alle Infos sind hier zu finden. Und zum Beispiel bei den Guten Adressen in Hamburg.

 

 


Foto: Ingo Spring/Gute Adressen Hamburg (1), alle anderen ©fett.